Gesundheit

 

Wer keine Zeit für seine Gesundheit hat,
wird eines Tages Zeit haben müssen, krank zu sein.
                                                                                                                                                               Chinesische Weisheit

 

Unbestreitbar: das Leben des modernen Menschen im 3. Jahrtausend bietet uns viele Möglichkeiten der Selbstverwirklichung, der kreativen Gestaltung, der Bequemlichkeiten, der Zerstreuung durch Hobbys und Medien aller Art.

Aber der Preis dafür ist hoch. Denn all diese Annehmlichkeiten sind nicht umsonst zu kriegen. Die Schattenseiten sind Zeit- und Leistungsdruck im Job, Freizeitstress im Privatleben, körperlicher Stress durch einseitige Tätigkeiten und zu wenig Bewegung (z.B. durch Schreibtischarbeit), psychischer Stress durch Lärm, Verkehr, Termindruck, Mobbing, visuelle und auditive Überforderung durch Fernsehen, Werbung etc.

Irgendwann sind die Folgen nicht mehr zu leugnen:

sowohl unser Körper, als auch unser Geist sind überfordert und reagieren zunehmend: mit muskulären Verspannungen, Fehlhaltungen, Schmerzen in Gelenken und im Haltungsapparat (Körper), mit Gereiztheit, Schlafproblemen, Übermüdungserscheinungen, schwachem Immunsystem, Antriebsarmut bis hin zu Depressionen (Geist).

Wenn im täglichen Leben über Jahre hinweg der Ausgleich von Anspannung und Entspannung, von körperlicher und geistiger Tätigkeit, fehlt oder in ein Ungleichgewicht gerät, sind die Folgen unausweichlich und unsere Gesundheit in physischer und psychischer Hinsicht gefährdet.

Wie und womit kann man diesem Problem nun entgegenwirken?

Unser Freizeitmarkt bietet uns hier viele Möglichkeiten, die jeweiligen Defizite auszugleichen – von sportlichen Aktivitäten aller Art, über Kreativangebote, bis hin zu Wellnessoasen. Allerdings werden hier immer nur Teilbereiche bedient.

Wer sich stattdessen auf die Suche nach einem ganzheitlichen Ansatz begibt, wer Möglichkeiten des körperlichen und geistigen Ausgleichs und der Konzentration auf sich selbst sucht – jenseits von Berieselung und Schnelllebigkeit – landet unweigerlich bei fernöstlichen Bewegungskünsten, da sie alle relevanten Aspekte in sich vereinigen:

  • durch die meditativen aber komplexen Bewegungsabläufe im Tai Chi Quan werden Geist und Körper gleichermaßen gefordert und gefördert,
  • durch die gesundheitsfördernden Bewegungen des Qi Gong werden u.A. körperliche Defizite ausgeglichen,
  • durch Meditation kann unser Geist zur Ruhe kommen.

Aktuelle Artikel