Tai Chi Quan

Der Weg ist das Ziel

oder

Eine Reise zu uns selbst

 1522 (Kopie)

Wer sich schon einmal bewusster damit auseinandergesetzt hat, weiß:

mit der Einheit von Körper und Geist ist es für uns Kinder des Westens mit all unserem Alltags- und Freizeitstress nicht allzu weit her….

Da will der Kopf oft nicht, was der Körper uns signalisiert und der Körper macht nicht das, was der Kopf aber gerne möchte!

 

Warum aber ist es so wichtig und hilfreich, die beiden miteinander in Einklang zu bringen?

 

Wir wissen:

wer mit sich (also mit seinem Körper UND seinem Geist) im Einklang ist, fühlt sich ausgeglichen, entspannt, zufrieden und vor allem:

 

GESUND

 

Und wie funktioniert das?

 

Wer Tai Chi Quan betreibt, weiß die heilende Wirkung zu schätzen, die sich einstellt, wenn

- Atmung und Bewegung miteinander harmonisieren

- man seinen Körper intensiv wahrnimmt

- man sich langsam und bewusst bewegt

- man sich tief entspannen kann

 

IMG_4703 (Kopie)

 

Tai Chi Quan lehrt uns:

 

- Achtsamkeit: wer seinen Körper immer besser kennenlernt,

  lernt auch auf seinen Geist zu achten

- den Energiefluss zu spüren, diesen zu kontrollieren und für uns zu nutzen

- innere und äußere Konflikte zu erkennen und lösungsorientiert damit umzugehen

- Selbsterkenntnis, Selbstvertrauen, Selbstbestimmung und nicht zuletzt

  Selbstheilung.

 

Tai Chi Quan ermöglicht uns nicht nur Gesunderhaltung, sondern ebenso Gesundung, insbesondere bei Haltungsschäden und deren Folgen, bei chronischen Schmerzen, in belastenden Lebenssituationen, bei emotionalen Problemen.

 

In diesem Sinne bietet uns diese uralte Tradition und Weisheit Großes an:

 

Gesundheit für Körper, Geist und Seele !!

 

IMG_7527 (Kopie)

Aktuelle Artikel